brigitte-sternenkind


 

Die Kabbala - Mesopotamiens Philosophie der Zahlen und Namen

 

Jeder Mensch bringt im Namen und Geburtsdatum seinen „Plan“ mit auf die Erde.

 

Jedem Buchstaben ist eine bestimmte Zahl zugeordnet, woraus sich aus den Quersummen von Vor- und Nachnamen sowie des Geburtsdatums Charaktereigenschaften errechnen lassen, die Aufschluss über das Wesen des Menschen geben.

 

Ein „Cocktail“ unterschiedlichster Charakteren wirken in Synergie miteinander und macht den Menschen zu dem was er ist.

 

Da wir uns ständig zwischen Licht und Schatten bewegen, leben wir Stärken und Schwächen gleichermaßen. Eine Erklärung dafür, dass ein Mensch, der sehr sanftmütig ist ebenso laut und aufbrausend sein kann.

 

Eine persönliche Kabbala-Erstellung ist ein Werkzeug um schauen zu können, welche Stärken und Schwächen vorwiegend gelebt werden, wo man selber steht, wo man an sich arbeiten kann, sofern man das möchte. An sich arbeiten bedeutet nicht, mit Gewalt nur positive Seiten leben zu wollen. Das wäre schwer möglich und wäre reiner Selbstbetrug. Jedoch können wir lernen, uns selbst zu beobachten, in welchen Situationen bestimmte Schwächen besonders hervortreten. Der Auslöser dessen kann an die Wurzel eines möglichen Problems führen und Lösungen bereithalten.

 

Kabbala-Erstellung zzgl. zur Beratung  45,00€